Fragen zu TENS?

Tel. 06443 8333-512

INFORMATIONEN
über unsere Geräte für schwangere Frauen
Information-fuer-Schwangere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 537.2 KB

Fitnesstraining nach der Schwangerschaft

Nach der Schwangerschaft fühlen sich viele Frauen, als wären sie "noch schwanger". Der Bauch hängt, die zusätzlichen Pfunde machen zu schaffen. Ein Sprichwort sagt: "Neun Monate kommt der Bauch, neun Monate geht er!" Manchmal dauert es sogar noch länger, bis sich der Körper von der Schwangerschaft erholt und seine alte Form wiedergefunden hat.

 

Diäten sind direkt nach der Schwangerschaft meist kontraproduktiv. Schließlich ist für die Milchbildung eine ausgewogene Ernährung wichtig. Somit bleiben Bewegung und Sport, Geduld und vielleicht in manchen Fällen auch die Elektrotherapie, um wieder in Form zu kommen.

 

EMS-Fitness-Geräte können helfen, die Muskulatur sanft aufzubauen. Die auf dem Markt gebräuchlichsten EMS-Geräte sind meist 2- oder 4-Kanal-Geräte, die pro Kanal mit je zwei Elektroden arbeiten. Bei einem 2-Kanal-Gerät kann man so mit bis zu vier Elektroden gleichzeitig trainieren, bei einem 4-Kanal-Gerät ist die gleichzeitige Nutzung von acht Elektroden möglich. Im Folgenden möchten wir Ihnen Möglichkeiten zeigen, nach der Schwangerschaft mit EMS wieder in Form zu kommen und Ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

 

Bauchtraining für junge Mütter

Der Bauch ist der Bereich des Körpers, der von der Schwangerschaft meist am sichtbarsten beansprucht wurde. Nach der Geburt ist das Gewebe meist schlaff und weich, die Haut ist gedehnt und hängt. Besonders die Bauchmuskeln sind durch die extremen Belastungen der Schwangerschaft wie Gewichtszunahme und vergrößerter Bauchumfang überdehnt und stark beansprucht.

 

Doch auch wenn Sie nach der Geburt am liebsten sofort mit dem Training beginnen möchten, um wieder eine straffe Haut und gestärkte Muskulatur zu bekommen, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme Rücksprache halten. Diese können Ihnen sagen, ab welchem Zeitpunkt ein gezieltes Bauchmuskeltraining in Ihrem Fall sinnvoll ist, damit die bereits überdehnten Bauchmuskeln nicht zusätzlich noch überlastet werden. Besonders nach einem Kaiserschnitt dürfen die Bauchmuskeln in den ersten acht Wochen nach der Operation nicht belastet werden, um wieder richtig zusammenwachsen zu können.

 

Oberschenkeltraining für junge Mütter

 

Während der Schwangerschaft legt der Körper Fett-Depots an, damit das ungeborene Kind auch in Notzeiten ausreichend versorgt ist. Doch nicht nur der Umfang der Oberschenkel vergrößert sich häufig. Da das Bindegewebe in der Schwangerschaft weicher und nachgiebiger wird, kommt es durch das eingelagerte Fett oft zu Zellulitis. EMS kann Sie beim Training Ihrer Oberschenkel-Muskulatur unterstützen. Es kann auch dabei helfen, die Durchblutung der Haut zu verbessern.

Gesäßkräftigung für junge Mütter

 

 

Auch der Po dient während der Schwangerschaft als Energie-Speicher und lagert in dieser Zeit Fett an, das zudem meist als Zellulitis sichtbar wird. Hier kann Elektrotherapie helfen, die Gesäß-Muskeln zu trainieren und damit dem knackigen Apfel-Po wieder einen Schritt näher zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANZEIGE

EMS-Gerät SPORÉCUP XTR 2auf schwa-medico.de
EMS-Gerät SPORÉCUP XTR4 auf schwa-medico.de
Webseite schwa-medico.de